04.04.2022

ALTENPFLEGE 2022 - Starkes Team gegen Keime

PROJECT FLOORS präsentiert vom 26.-28.04.2022 zum 14. Mal das gesamte Designboden Sortiment auf der ALTENPFLEGE, der Leitmesse für den Pflegebereich in Essen. Auch in diesem Jahr ist unser Partner Dr. Schutz als Experte für Boden-Werterhaltungssysteme mit vor Ort. Gemeinsames Thema ist das PRO CARE System für hygienische Designbodenbeläge im Gesundheitswesen.


Was bewegt die Pflege im Jahr 2022

Die demographische Transformation durch eine alternde Gesellschaft sorgt dafür, dass Einrichtungen des Gesundheitswesens immer wichtiger werden. Schlagworte wie „Heilende Architektur“ sind längst keine Fremdworte mehr. Die Bedeutung bzw. der Einfluss der Räumlichkeiten – positiv wie negativ – auf den Genesungsfortschritt von Patienten und das Wohlbefinden von Personal und Bewohnern ist bekannt. Die grauen Korridore der Vorzeit sind glücklicherweise zumindest bei Neubauten Geschichte. Heute tragen durchdachte Interior-Konzepte beispielsweise den relevanten Aspekten aus der Demenzforschung Rechnung. Farben und Zonierungen, die der Orientierung dienen, spielen hierbei eine Rolle. Aber auch die wohnliche Gestaltung ist wesentlich für einen erleichterten Eintritt und eine deutlich erhöhte Aufenthaltsqualität. Günther Völkel, Key Account im Healthcare Bereich für PROJECT FLOORS, bestätigt: „Die Ansprüche der Patient:innen und auch des Personals steigen, was die Ausstattung und das Ambiente angeht. Auch niedergelassene Ärzte möchten sich mit einem gehobenen Interieur oder gemütlichen Warte- und Praxisräumen von anderen Praxen abheben. Diese Tendenz hält an und wird sich in den nächsten Jahren noch weiter nach oben schrauben.“
Entsprechende Raumkonzepte werden im Gesundheitswesen bereits seit Jahren mit den Vinylbodenbelägen in Holz-, Stein- und Keramikoptik aus dem Hause PROJECT FLOORS umgesetzt. Insbesondere die authentischen Holz-Nachbildungen bringen Wärme und Behaglichkeit in die Zimmer, Aufenthaltsräume und Flure.

Die PW 3610/HB sorgt für eine wohnliche Atmosphäre im St. Marienhospital in Vechta

Keine Chance für Keime – das PRO CARE System

Die Ereignisse rund um die Pandemie haben insbesondere dem Thema Hygiene noch einmal eine besondere Bedeutung zukommen lassen. Designbodenbeläge von PROJECT FLOORS sind zwar von Haus aus strapazierfähig und leicht zu reinigen. So manch Verantwortlicher sieht während der Planung aber Schwierigkeiten in der Elementbauweise von LVT-Designböden, auch wenn Optik, Haptik und Wasserunempfindlichkeit sofort überzeugt haben. Zu groß ist die Sorge, dass Schmutznester in den minimalen Fugen auch zu einem Nährboden für Bakterien und Viren werden.
Mit dem PRO CARE System der Unternehmen PROJECT FLOORS und Dr. Schutz gehören diese Bedenken nun der Vergangenheit an. Die Spezialisten für LVT und die Experten für Pflege, Reinigung und Werterhaltung der elastischen Bodenbeläge präsentieren auf der ALTENPFLEGE 2022 in Essen eine On-Top-Versiegelung, die nach der Verlegung für einen hermetischen Verschluss der Oberfläche sorgt. Per Gutachten wurde das vom renommierten Forschungs- und Prüfinstitut FIGR in Metzingen bestätigt. Neben der Fugendichtheit, in die Bakterien und Viren nicht mehr eindringen können, bietet das PRO CARE System zwei weitere Vorteile, betont Frank Knott, Mitglied der Geschäftsleitung bei Dr. Schutz. „Die Versiegelungslacke, die zum Einsatz kommen, haben eine deutlich höhere Chemikalienbeständigkeit und eine sehr hohe Fleckbeständigkeit beispielsweise gegen Desinfektionsmittel wie Jodersatzpräparate. Aber auch das Thema Rutschsicherheit spielt in öffentlichen Gebäuden und Pflegeheimen eine große Rolle. Wir können den Bodenbelag durch unseren Lack und den Zusatz von Additiven bis in die Rutschsicherheitsklasse R 11 bringen. Dies ist ein großer Pluspunkt der PRO CARE Konzeption, da dadurch ein einheitlicher Bodenbelag möglich gemacht wird. So kann in Nasszellen oder Teeküchen, wo eine höhere Rutschhemmung gefordert ist, derselbe Bodenbelag barrierefrei verlegt werden.“
Und auch aus ökologischer Sicht macht eine Permanentbeschichtung Sinn: Es braucht über Jahre hinweg keine aufwendige Grund- und Intensivreinigung durchgeführt werden, was viel Trinkwasser spart und für eine geringere Belastung der Kläranlagen durch alkalische Chemie sorgt.

PROJECT FLOORS ist auf dem Gemeinschaftsstand mit Dr. Schutz mit dem gesamten Designboden-Sortiment vertreten. Neben den Hauptkollektionen sind dies auch Dekore im Sonderformat wie bspw. Fischgrätplanken. Sie können auch im Pflegebereich elegante und individuelle Räume gestalten.
„Wir freuen uns sehr auf den Austausch, den so eine Messe mit sich bringt. Das direkte Gespräch und die persönliche Beratung kann kein Zoom oder Teams dieser Welt ersetzen“, freut sich Marketingleiter Marco Knop. Mit 60qm Fläche stellt PROJECT FLOORS einen der größten Ausstellungsstände für das Segment Bodenbeläge und macht deutlich, wie wichtig die Präsenz auf der Messe ALTENPFLEGE für die zukünftige Entwicklung der Zielgruppe ist.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch vom 26. – 28. April 2022 in Essen, Halle 7, Stand B50. Herzlich, Ihr PROJECT FLOORS Team!

Sie haben Fragen?


Tel. +49 2233 - 9687-0
Fax +49 2233 - 9687-10
E-Mail info@project-floors.com