05.04.2022

Vun drinne noh drusse - wir stellen Svenja Maus vor

PROJECT FLOORS trägt als Hersteller von Designböden seit über 20 Jahren zum Erfolg von Vinylbodenbelägen in Deutschland bei. Mit neuen Designs und kreativen Ideen gestalten wir den Markt. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser großes Potential. Mit der Reihe „Vun drinne noh drusse“ wollen wir sie Ihnen gerne vorstellen.

Liebe Svenja, mitten in der Pandemie hast du bei uns im Verkaufsinnendienst deinen neuen Job gefunden. Wie ist es dazu gekommen und für welche Kunden bist du unsere Ansprechpartnerin?

Ja, das stimmt. Ich bin seit dem 1. Juni 2020 Teil des PROJECT FLOORS Teams. Damals habe ich noch in der Gastronomie gearbeitet und war auf der Suche nach einer neuen Stelle im Büro. Meine Ausbildung habe ich zur Rechtsanwaltsfachangestellten abgeschlossen, aber bei den Anwälten war es mir einfach zu langweilig. Mein Kundengebiet umfasst die Großkunden der Schlau und Hammer Fachmärkte. Lieblingskunden habe ich auch. Das ergibt sich, da ich mit einigen Niederlassungen mehr zu tun habe als mit anderen. Durch das häufige Gespräch lernt man sich natürlich besser kennen.

Wie sieht dein Arbeitsalltag im Verkaufsinnendienst bei PROJECT FLOORS aus und was macht dir am meisten Spaß?

Mein Arbeitsalltag besteht darin, Angebote für unsere Kunden zu erstellen, Verfügbarkeiten der Dekore zu prüfen oder auch Alternativen zu finden, wenn vielleicht mal ein Dekor nicht rechtzeitig geliefert werden kann. Dann bearbeite ich die Bestellungen und helfe sehr gerne dem einen oder anderen Kunden aus der Patsche, wenn beispielsweise Ware zu spät bestellt wurde oder dringend mehr Ware benötigt wird als ursprünglich kalkuliert. Das machen ich und alle aus unserem Team natürlich sehr gerne für unsere Kunden! Ich mag den regelmäßigen Kontakt zu unseren Kunden und wenn ich von der einen oder anderen Niederlassung schon länger keinen Anruf mehr hatte, frage ich auch schonmal nach, wie es den Kollegen dort geht.

Wichtig ist mir auch die Kommunikation und Zusammenarbeit mit meinen Kolleg:innen im Team. Das bringt viel Abwechslung und schwierige Aufgaben werden gemeinsam bewältigt.

Würdest du uns etwas über dich verraten? Womit verbringst du deine Zeit und was sind deine Hobbys?

Meine Familie kommt aus Euskirchen und am Wochenende fahre ich sie oft besuchen. Auch, weil meine Tante einfach so lecker kochen kann. Manchmal fahre ich aber auch spontan übers Wochenende zu meinen Geschwistern nach Österreich. Die leben dort und ich vermisse sie natürlich sehr. In der Woche treffe ich gerne meine Freundinnen auf ein Glas Wein oder um gemeinsam zum Sport zu gehen. Aber auch ein kleines Home Workout steht regelmäßig an, am liebsten praktiziere ich Yoga. Neu für mich entdeckt habe ich das Meditieren. Das tut sehr gut und bringt mich nach einem stressigen Tag zur Ruhe. Wenn ich von alledem nichts mache, kuschel ich gerne mit meiner kleinen Fellnase, einem 8 Jahre alten Yorkshire Terrier, der auf den Namen Tyson hört.

Wenn du dir einen Ort aussuchen könntest, wo du für eine Nacht eingeschlossen wärst, wohin würde es dich ziehen?

Da fällt mir spontan ein Spielzeugladen ein, den ich mit meiner kleinen Nichte Marie unsicher machen würde. Marie ist mein kleiner Sonnenschein und zusammen würden wir dort jedes Spielzeug ausprobieren und viel Spaß haben!  

Das hört sich an, als wäre eine Nacht zu kurz! Vielen Dank, Svenja, für deine interessanten Antworten und den kurzen Einblick in dein Leben.

Sie haben Fragen?


Tel. +49 2233 - 9687-0
Fax +49 2233 - 9687-10
E-Mail info@project-floors.com