26.05.2022

The Ratskeller: Mehr als ein Restaurant ...

Zum Lachen in den Keller gehen – im „The Ratskeller“ in Stuttgart ist diese Aussage im positivsten Sinne wörtlich zu verstehen. Für das Gastro-Konzept „Think global – live local“ zeichnen die erfahrenen Gastro-Impulsgeber Sandro Ciani und Alan Odgen gemeinsam mit Pächterin Denise Schuler verantwortlich. Denise Schuler stammt aus einer Stuttgarter "Gastrofamilie" und bringt langjährige Erfahrungen aus der Betreibung von großen Gastronomiebetrieben in Stuttgart, Berlin und München mit. Die perfekte Ergänzung dazu ist der Gastronomieberater, Trainer und Koch Sandro Ciani, der seine klassischen Erfahrungen aus dem Hause Steigenberger miteinfließen ließ und  gleichzeitig internationale Impulse aus dem Fine-Dining-Restaurant „Sails on the bay“ aus Melbourne setzt. „Der Ratskeller ist mehr als ein Restaurant – er ist ein Multifunktions-Keller, in dem es von A wie Aperitivo über K wie Kunstausstellungen bis hin zu Z wie Zwiebelmarmeladenkochkurse alles gibt“, sagt Sandro, der einst seine Karriere als Hotel- und Restaurantfachmann begann. 


Multidimensionale Erlebniswelt im edlen Interior-Design

Dieses multidimensionale, 360 Grad durchdachte und frische Erlebniskonzept sollte sich, gerade nach erfolgreicher Führung durch turbulente Zeiten der Pandemie, natürlich auch im gesamten Interior widerspiegeln. Gesagt, getan. Das Team von DIA – Dittel Architekten, ebenfalls aus Stuttgart, hat ganze Arbeit geleistet und der schwäbischen Kultgastronomie auch architektonisch ein modernes Gesicht verliehen. Einladend und gemütlich wirken die hochwertigen Materialien, die in hellen und dunklen Holzstrukturen überall zum Einsatz kommen. Stimmungsvolle, warme Farbtöne ergänzen sich mit industriellen Elementen zu einer Symbiose aus Tradition und Moderne – ganz wie das Motto „Geschichten von damals, Gerichte von heute“.

Das Herzstück des Raumes bildet die bewusst natürlich belassene Hausbar mit einem Tresen in Rohbauoptik und einem eigens konzipierten „Biertresor“ im Industrial Look mit schwarzem Gitterdesign. Die Bar trennt den Raum und lenkt den Blick auf einen erhöhten Bereich auf der gegenüberliegenden Seite mit Bankett-Nischen in dunkler Echtholzverkleidung und Polstern in altgoldenem Farbton. Die abgehängte Metalgitterdecke mit individuell angeordneten, sogenannten „Lightbulbs“ sorgt für eine besonders angenehme Lichtstimmung und inszeniert das moderne Wandfresko, das an die Historie des Hauses erinnert.

Frank Dittel, Geschäftsführer von DIA – Dittel Architekten, hat die Sanierung persönlich begleitet. Er sagt: „Wir haben jedes noch so kleine Detail bei der Umgestaltung dieses besonderen Traditionshauses durchdacht. Der Boden ist dabei ein entscheidendes Gestaltungselement, um das Interiorkonzept und die eingesetzten Accessoires zu unterstreichen. Wir haben uns passend zu hochwertigen Sesseln in nussbraunem Leder, goldenen Wanddetails und modernen, hellen Loungeecken ganz bewusst für das dunklere Holzdekor PW 3911 von PROJECT FLOORS entschieden. Insgesamt ist der Designboden hier auf einer Fläche von ca. 800 Quadratmetern verlegt und harmoniert mit dem gesamten Interior-Konzept.“

Wir finden, dass „The Ratskeller“ seinem Namen wirklich alle Ehre macht und ein unvergesslicher Ausgangspunkt für gesellige Abende im Herzen Stuttgarts ist. Falls auch Sie nach vielfältigen Designbodenoptiken suchen, die ihr Interior-Konzept ergänzen und alle Vorzüge eines robusten Bodens bieten, beraten wir Sie gerne auch persönlich: https://www.project-floors.com/kontakt


Wir wünschen Ihnen eine schöne Restwoche,

Ihr PROJECT FLOORS Team

Galerie öffnen

Sie haben Fragen?


Tel. +49 2233 - 9687-0
Fax +49 2233 - 9687-10
E-Mail info@project-floors.com